Diese tolle Sportart ist eine olympische Disziplin, die ab dem 12. Lebensjahr bis hin ins hohe Alter, soweit es das Augenlicht zulässt, ausgeübt werden kann. Es wird auf eine Entfernung von 10 Metern freihändig auf eine Zielscheibe geschossen,wobei der Zehner einen Durchmesser von 0,5 mm hat. Außer den Rundenwettkämpfen, die von September bis Februar stattfinden, gibt es die Vereinsmeisterschaften, dann die Kreis und Bezirksmeisterschaften, bis hin, bei entsprechender Qualifikation, zu den Württembergischen und Deutschen Meisterschaften. Auf der Schießanlage München Hochbrück, wo die Deutschen Meisterschaften ausgetragen werden, sind seit einigen Jahren auch Dettinger Schützen dabei. Seit kurzer Zeit dürfen Schützen ab 56 Jahren aufgelegt und ab 72 Jahre sitzend aufgelegt schiessen. Dadurch sind einige ehemalige Schützen wieder an den Stand zurückgekehrt. Bei den Jungschützen gibt es neben dem normalen Luftgewehrschießen noch den Dreistellungskampf, der aus liegend, stehend und kniend bis zum 16. Lebensjahr angeboten wird. Alle geschossene Scheiben werden elektronisch ausgewertet und bis zur jährlichen Preisverteilung im PC abgespeichert.

Nächste Termine

Fr 25.10.19, 19:00 - 22:00 Uhr
LG Aufalge
Fr 01.11.19, 19:00 - 22:00 Uhr
LP Frei
Fr 15.11.19, 19:00 - 22:00 Uhr
LP Auflage